Ortsbild Ruhlkirchen | zur StartseiteOrtsbild Bernsburg | zur StartseiteOrtsbild Vockenrod | zur StartseiteOrtsbild Ohmes | zur StartseiteOrtsbild Seibelsdorf | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Wo bleibt mein Geld ?

Wo bleibt mein Geld ? (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Wo bleibt mein Geld ?

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir wenden uns mit der Bitte an Sie, uns bei der Anwerbung von Haushalten für die freiwillige Haushaltserhebung "Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2023" (EVS) zu unterstützen.

 

Unter dem Motto "Wo bleibt mein Geld?" führen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder in diesem Jahr die "Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2023" (EVS) in Deutschland durch. Dafür sucht das Hessische Statistische Landesamt rund 6.000 Haushalte in Hessen, die freiwillig an der Erhebung teilnehmen. Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, ist es wichtig, dass Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen teilnehmen.

Teilnehmende Haushalte dokumentieren für drei Monate ihre täglichen Ausgaben. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag, um aussagekräftige und zuverlässige amtliche Daten über die Lebenssituation der Bevölkerung in Deutschland zu gewinnen. Die Ergebnisse der EVS zeigen, wie viel Geld den Haushalten in Deutschland zur Verfügung steht und wofür sie es ausgeben. Die Ergebnisse werden bspw. für die Festsetzung von finanziellen Unterstützungsleistungen für Kinder und Erwachsene (Hartz IV/ Bürgergeld) oder die Berechnung der Inflationsrate genutzt.

Anmelden können sich teilnahmebereite Haushalte unter www.evs2023.de/teilnahme. Die Teilnahme an der EVS 2023 ist ganz einfach online oder über einen Papierfragebogen möglich. Als Dankeschön erhält jeder teilnehmende Haushalt eine Geldprämie von 100 Euro. Haushalte mit minderjährigen Kindern erhalten zusätzlich 50 Euro. Haushalte, die nach einem mathematischen Zufallsverfahren für die zweiwöchige detaillierte Dokumentation der Nahrungs- und Genussmittel ausgewählt wurden, erhalten zusätzlich 25 Euro. Somit ist es möglich, bis zu 175 Euro für die Teilnahme zu erhalten.

 

Wir freuen uns, wenn Sie z. B. Hinweise auf der eigenen Webseite, Social-Media-Kanälen oder im Newsletter platzieren. Dafür stellen wir bei Bedarf gerne Videos, Bilder oder animierte Banner bereit. Diese finden Sie z. T. auch auf der EVS-2023-Infoseite www.evs2023.de<http://www.evs2023.de>.

Zudem möchten wir Ihnen gerne Informationsflyer zur Auslage und Poster zum Aushang zukommen lassen. Bitte teilen Sie uns mit, wie viele dieser Materialien wir Ihnen zusenden dürfen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und bedanken uns vorab für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Das EVS Team

 

 

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2023

Unterstützen Sie uns, indem Sie für drei Monate Ihre täg­lichen Ausgaben dokumentieren. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um aussage­kräftige und zuverlässige amtliche Daten über die Lebens­situation der Bevölkerung in Deutsch­land zu gewinnen.

Als Dankeschön für Ihre vollständige Teilnahme erhält Ihr Haushalt eine Prämie von 100 Euro.

Hier gelangen Sie zur Teilnahme­erklärung (zum Anmeldeportal "IDEV")

Für Haushalte mit minderjährigen Kindern gibt es eine zusätzliche Prämie von 50 Euro. Jeder fünfte Haushalt wird für die sogenannte Detailstichprobe ausgewählt und dokumentiert dann zwei Wochen lang detailliert die Ausgaben und gekauften Mengen für Nahrungs­mittel, Getränke und Tabak­waren. Diese Haushalte erhalten zusätzlich eine Prämie von 25 Euro.

Somit erhalten teilnehmende Haushalte als Dankeschön eine Geldprämie zwischen 100 Euro und 175 Euro.

Die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) findet von Januar bis Dezember 2023 statt. Sie können sich bis Anfang September 2023 jederzeit anmelden. Wenn Sie an der EVS 2023 teilnehmen möchten, füllen Sie einfach die Teilnahmeerklärung online aus. Aus allen Anmeldungen ziehen wir dann eine Stichprobe, um repräsentative Ergebnisse zu erhalten. Die Auswahl der teilnehmenden Haushalte erfolgt quartalsweise. Die erste Auswahl treffen wir im Dezember 2022, dann im März 2023 usw.

Um ein verlässliches Abbild der Bevölkerung zu gewährleisten, wird die EVS als sogenannte Quotenstichprobe durchgeführt. Das bedeutet, vor Beginn der EVS wird für jedes Bundesland festgelegt, z. B. wie viele Paarhaushalte mit Kindern, wie viele Haushalte von Alleinerziehenden, wie viele Alleinlebende usw. für die Stichprobe benötigt werden. Wenn es schon genügend passende Haushalte gibt, werden Sie daher unter Umständen nicht zur Teilnahme eingeladen. Wurde Ihr Haushalt nicht sofort in die Stichprobe gezogen, besteht aber die Möglichkeit, dass Sie im Laufe des Erhebungsjahres 2023 „nachrücken“.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Das EVS Team