Ortsbild Ohmes | zur StartseiteOrtsbild Ruhlkirchen | zur StartseiteOrtsbild Vockenrod | zur StartseiteOrtsbild Seibelsdorf | zur StartseiteOrtsbild Bernsburg | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Straßenbauarbeiten auf der B62 zwischen Kirtorf/ober-Gleen

Straßenbauarbeiten auf der B62 zwischen Kirtorf/ober-Gleen (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Straßenbauarbeiten auf der B62 zwischen Kirtorf/ober-Gleen

Start der Straßenbauarbeiten auf der B 62 zwischen Kirtorf/Ober-Gleen und
Abzweig zur K 61 nach Antrifttal/Ohmes erfolgt in Kürze // Vollsperrung
ab kommender Woche

Die Bundesstraße zwischen Kirtorf/Ober-Gleen und dem Abzweig zur K 61 nach
Antrifttal/Ohmes wird täglich von zahlreichen Berufspendlern genutzt. Ab
Montag, den 28.08.2023 müssen sich die Verkehrsteilnehmer jedoch auf
Änderungen in der Verkehrsführung einstellen.

Der Bundesstraßenabschnitt ist von verschiedenen Fahrbahnschäden, wie z.B.
Netzrissen oder Ausmagerungen und Spurrinnen gekennzeichnet. Zudem
entspricht der gesamte Fahrbahnaufbau nicht den Anforderungen an die
heutige Verkehrsbelastung. Eine Sanierung der Fahrbahn auf einer
Gesamtlänge von 3,6 km ist daher hinlänglich geboten. Mit den geplanten
Arbeiten kann die Bundesstraße entsprechend den aktuell dort vorhandenen
verkehrlichen Erfordernissen instandgesetzt werden.

Um das heute geforderte Maß an Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer und
Beschäftigten auf der Baustelle zu garantieren, ist zur Durchführung der

Arbeiten an der B 62 eine Vollsperrung dennoch unumgänglich. Um einerseits
die individuellen Anforderungen aus dem technischen Ablauf berücksichtigen
zu können und andererseits die unvermeidbaren Nachteile für den
Verkehrsteilnehmer in einem zumutbaren Rahmen zu halten, wurden bereits
weit im Vorfeld dieser Baumaßnahme Abstimmungsgespräche mit allen
Beteiligten geführt und dabei unter Berücksichtigung der gültigen
Richtlinien und Vorschriften die Verkehrsführung einvernehmlich festgelegt.

Eine Umleitung wird selbstverständlich eingerichtet und ausgeschildert. Der
Verkehr aus Richtung Alsfeld wird ab Angenrod über Seibelsdorf,
Ruhlkirchen, Arnshain weiter über Wahlen und Kirtorf zur B 62 umgeleitet.

Für die Gegenrichtung führt die Umleitung ab Ober-Gleen über
Heimertshausen, Zell und Billertshausen nach Angenrod zurück zur B 62.

Insgesamt investiert die Bundesrepublik Deutschland rund 1,4 Mio. Euro in
die aufwändige Fahrbahnsanierung und leistet damit auch einen wichtigen
Beitrag zur Erhaltung der Verkehrsinfrastruktur. Sofern die Arbeiten
planmäßig verlaufen, ist der Abschluss der Maßnahme im November 2023
vorgesehen.

Mit Beginn der Baumaßnahme werden die Verkehrsteilnehmenden gebeten, sich
auf die geänderte Verkehrsführung einzustellen und genügend Fahrzeit für
die nicht unerhebliche Umleitungsstrecke einzuplanen